Die Orte im Dreiländereck
Grainet – Staatlich anerkannter Erholungsort

Dorfferien – Lust auf Natur
Auf 36 qkm leben in der Gemeinde Grainet auf einer Meereshöhe von 580-1000 m NN, 2500 Bürger, verteilt auf 11 Orte. Die mit vielen Sehenswürdigkeiten ausgestatteten Dörfer weisen eine hervorragende Vernetzung mit der umgebenden Landschaft auf, die sich durch einzigartige Schönheit auszeichnet. Die Gemeinde liegt in der "Haidelregion" im Dreiländereck Bayern, Tschechien, Österreich.
 
Geschichte
Um 1400 entstanden, lebten die Graineter vorwiegend vom Salzhandel auf dem Goldenen Steig. In der Blütezeit zogen wöchentlich bis zu 1200 Saumpferde durch die Mautstelle Fürholz. Auch Glashütten boten Verdienstmöglichkeiten. Heute ist der Tourismus mit 400 Gästebetten wirtschaftliches Standbein der Gemeinde.
 
Kontakt
Tourismusbüro Grainet
Obere Hauptstraße 21
94143 Grainet
Tel. 0 85 85 / 96 00 0
Fax 0 85 85 / 96 00 96
poststelle@grainet.bayern.de
www.grainet.de

copyright © ARGE Dreiländereck Bayerischer Wald